Mehr als bloß ein Schwimmverein...

Schwimmverein Plettenberg 1951 e.V.

Einladung zur Maiwanderung 2019

Liebe Mitglieder,

 

auch in diesem Jahr möchten wir mit Euch gemeinsam am 1. Mai wandern, anschließend in gemütlicher Runde zusammensitzen - und natürlich genießen.

Die Wanderer treffen sich am Mittwoch, 1. Mai, am Vereinsheim Am Hallenbad 6, um von dort aus um 14 Uhr zu einer Überraschungs-Rundtour aufzubrechen.

 

Wer nicht wandern kann oder möchte, kann sich ab 16 Uhr am Vereinsheim dazugesellen.

 

Um Anmeldungen bis zum 08. April 2019 bei euren Übungsleitern oder maiwanderung@sv-plettenberg.de wird gebeten. Mehr unter ... Maiwanderung

Rückblick auf das Wettkampfjahr 2018

Die Wettkampfmannschaft des SV Plettenberg 1951 e.V. blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Sportler und Sportlerinnen nahmen 2018 an 28 Veranstaltungen teil, davon zwei Übernachtungswettkämpfe mit mehrtägigem Zeltlager in Nordhorn und in Lünen.

Die Teilnehmer absolvierten 1705 Einzelstarts und erlangten dabei 378 erste Plätze, 271 zweite Plätze und 185 dritte Plätze, außerdem wurden noch insgesamt 67 Staffeln geschwommen.

 

Mehr unter ... Berichte

6. Internationales & 49. Jahrgangsabschiedsschwimmen

Wir bedanken uns bei den Teilnehmern, Trainern, Betreuern, Schieds- und Kampfrichtern, sowie den zahlreichen Helfern aus den eigenen Reihen und dem Team des AquaMagis, die durch ihr Mitwirken für einen reibungslosen Wettkampfabauf gesorgt haben.

 

Das Organisationsteam des SVP wünscht euch eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

 

Protokoll online abrufbar, mehr unter ... Wettkämpfe

Sprintwettkampf "AquaMagis-Cup 2018"

SVP-Schwimmer präsentieren sich in guter Form und holen beim Heimwettkampf 88 Medaillen. 43 erste Plätze, 26 Silber- und 19 Bronze-Medaillen: Kristin Thomas, Trainerin der Wettkampfmannschaft des SV Plettenberg 51, konnte mit der Leistung ihrer Schwimmer mehr als zufrieden sein. Insgesamt stiegen die heimischen Athleten im Rahmen des AMC 144 Mal auf den Startblock - und bewiesen trotz saunaähnlicher Temperaturen im Bad, dass sie rundum fit sind. Am Endes des langen Wettkampf -tages standen 78 persönliche Bestzeiten und 54 Saison-Bestzeiten im Protokoll.

Nancy Neß, Pia Neß, Eve Levermann und Nikoletta Kounatidis setzten in der Freistil-staffel eine neue Bestmarke auf Kreisebene (1:57,64 Minuten); Nikoletta Kounatidis kraulte in 28,41 Sekunden zu einem neuen Vereinsrekord.

Joachim Woge, Jannik Thomas, Dominik Junker und Fabian Gutstein setzten sich bei der Lagen-Staffel der Masters in 1:54.97 Minuten durch. Jannik Thomas konnte darüber hinaus sämtliche seiner starts - mit nur einer Ausnahme - in Siege verwandeln, Nancy Neß sicherte sich fünf Goldmedaillen.

PlettenBerg ist putzmunter und der SV Plettenberg war aktiv dabei

Schwimmer der Wettkampfmannschaft, der Schnupper-, der Aufbau- und der Fördergruppe des Schwimmvereins Plettenberg, sowie einige Trainer und Mitglieder des Fördervereins der Wettkampfmannschaft nahmen an der Aktion "Plettenberg putzmunter" teil. Ausgestattet mit Müllsäcken und Handschuhen wanderten sie an der Lenne entlang, um den Unrat aufzusammeln, den andere Zeitgenossen dort achtlos entsorgt hatten.

SVP-Sportler bei den südwestfälischen Langstrecken-Meisterschaften

Jeder Start eine Medaille für SVP‐Sportler im Südbad.

 

An den Südwestfälischen Meisterschaften der Lang‐ und Mittelstrecken im Dortmunder Südbad nahmen drei Schwimmer des SV Plettenberg 1951 e.V. teil.

Sie starteten insgesamt zwölf mal und erreichten bei allen Starts die Podiumsplätze.
 

Nikoletta Kounatidis wurde über 400m Lagen Südwestfälische Meisterin in der Zeit von 5:55,03 Minuten.

 

Dominik Junker wurde über 200m Freistil, 200m Schmetterling und 800m Freistil Südwestfälischer Meister.

 

Jannik Thomas wurde dreifacher Südwestfälischer Meister über 200m Rücken, 200m Brust  und 400m Freistil.

Übungsangebot beim Schwimmverein Plettenberg

Unser Übungsangebot wurde aktualisiert.

Hier direkt zum Download: Übungsangebot Oktober 2018

Stand: 01. Oktober 2018